Kokos-Konfekt oder „die schnellsten Plätzchen der Welt“

Wir haben diese „Plätzchen“ in einer Facebook-Gruppe entdeckt. Dort hießen sie „die schnellsten Plätzchen der Welt“. Da uns die „Plätzchen“, die wir eher als Konfekt bezeichnen würden, gefallen haben und sie auf einem super einfachen Rezept basieren, haben wir sie gleich ausprobiert.

Weiterlesen

Kokos-Schokoriegel „Bounty“

comp_CR_CIMG5939_Kokos_Schokoriegel_Bounty

Vor ein paar Tagen haben wir in dem tollen Blog Magentratzerl der lieben Susanne das Rezept zu diesen selbst gemachten „Bounties“ entdeckt.
Da Bounty irgendwie gleich Kindheitserinnerungen geweckt hat, musste das natürlich ausprobiert werden.
Das Rezept ist sehr einfach, es besteht aus gerade mal drei (bei uns: vier) Zutaten, lässt sich auch gut von Kindern zubereiten und schmeckt – mindestens so gut wie das Original.

Zutaten für ca. 20 „Bounty“:

  • 308 g gezuckerte Kondensmilch; wir: „Milchmädchen“
  • 200 g Kokosflocken
  • 250 g zartbitter Kuvertüre
  • 1/3 Würfel Palmin – bei Bedarf

Uns war die Kuvertüre zum Überziehen der Kokosriegel zu dickflüssig. So wäre eine zu dicke und zu feste Schokohülle entstanden, deshalb haben wir 1/3 Würfel Palmin in die geschmolzene Kuvertüre eingerührt. Dadurch würde diese „dünnflüssiger“ und der Schokoüberzug entspr. dünner. Wer aber eine dicke Schokohülle bevorzugt oder wessen Kuvertüre dünnflüssiger ist, kann auf das Palmin verzichten.

Zubereitung:

Die Kokosflocken mit der gezuckerten Kondensmilch gründlich verrühren.
Abgedeckt mind. 4 Stunden – länger schadet nicht – durchziehen lassen.

Aus der Masse 20 Kokosriegel formen; die Masse dabei fest zusammendrücken.

Die Kuvertüre über Wasserbad schmelzen – bei Bedarf etwas Palmin unterrühren.
Die Kokosriegel nun nacheinander in die flüssige Kuvertüre tauchen, falls erforderlich wenden, vorsichtig heraus nehmen; hilfreich dabei ist ein Pralinenbesteck , es funktioniert aber auch mit zwei normalen Gabeln.
Die Riegel über dem Schokobad abtropfen lassen, dann zu erkalten entweder auf ein Pralinengitter setzen oder auf ein Stück Backpapier.

Die Schokolade fest werden lassen >> geht im Kühlschrank schneller 🙂

comp_CR_IMG_8964_Kokos_Schokoriegel_Bounty

…und genießen

comp_CR_CIMG5981_Kokos_Schokoriegel_Bounty