Kokos-Zackenbarsch an Safran-Sauce

Glücklicherweise hat der Fischhändler unseres Vertrauens gelegentlich Zackenbarsch!
Wir lieben ihn, nein, nicht den Fischhändler, den Zackenbarsch, wegen seines festen, aromatischen Fleisches.
Das Fleisch zerfällt beim Garen nicht, wir aber sehr zart.

Weiterlesen

Rotbarschfilet, gebraten

Wenn’s schnell gehen muss und einfach sein soll…Rotbarschfilet, kurz gebraten, ein Salat dazu und fertig. Bei diesen Temperaturen vollkommen ausreichend.

Schon gewusst: der Rotbarsch ist mit den Seeskorpionen verwandt…und das merkt man!!!
Seine Rückenflosse besteht aus 15 (sehr spitzen) Stacheln, die alle giftig sind!
Ein Stich davon kann sehr unangenehme Entzündungen zur Folge haben, deshalb, wer nicht wirklich geübt im Verarbeiten von ganzen Fisch ist, lieber den Fischhändler seines Vertrauens mit dem Filetieren beauftragen!

Das Fleisch des Rotbarschs ist sehr fettarm, fest und im Geschmack leicht nussig.

Weiterlesen

Zackenbarschfilet – gebraten

Zackenbarsch, ein Fisch der in Mitteleuropa nicht sehr verbreitet ist. In den Mittelmeer-Anrainerstaaten dagegen ist er weitverbreitet und beliebt. Vollkommen zu Recht!
Das Fleisch des Zackenbarsches ist weiß, fest und sehr aromatisch. Dies rührt daher, dass er ein Jäger ist und sich hauptsächlich von Fischen, Krebsen und Garnelen ernährt, gleichzeitig aber sportlich für die Jagd sein muss.
Er ist kein Schwarmfisch, sondern ein Einzelgänger, der sich vornehmlich in Küstennähe an Felsenriffen aufhält. Dies ist der Grund, warum er nicht mit Netzen gefangen werden kann, sondern mit Leinen/Schnüren geangelt werden muss.

Weiterlesen