Bami Goreng

Zutaten:

  • 400 g Rinderfilet, Rumpsteak o.ä.
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Gemüse (Karotten, Zuckerschoten, Kohlrabi, Staudensellerie je nach Geschmack und Jahreszeit)
  • 100 g Shitakepilze (am besten frisch, geht aber auch mit getrockneten – bitte vorher 15 Min. einweichen)
  • 250 g Mie – Nudeln oder breite Reisnudeln
  • 3 EL Wok-Öl
  • Sojasoße
  • Sambal Oelek

Zubereitung:

Das Rindfleisch in Streifen schneiden.
Das Gemüse putzen, waschen und in Streifen schneiden.
Bei den Shitake Pilzen die Stiele entfernen; die Köpfe in Streifen schneiden.

Die Nudeln nach Packungsanleitung garen.

Im Wok 2 EL Öl  nicht zu stark erhitzen und die streifig geschnittenen Zwiebeln ca. 2-3 Min. anbraten, den kleingewürfelten Knoblauch zugeben und ebenfalls pfannenrühren. Nach 1 Minute das Gemüse und die Pilze zufügen alles unter Rühren ca. 3 -4 Min. braten. Das Gemüse sollte noch „Biss“ haben.

Das Gemüse aus dem Wok nehmen, warm stellen.

1 EL Öl im Wok rauchheiß werden lassen, das Fleisch 1 – 1 1/2 Min. braten.

Gemüse und Nudeln zum Fleisch in den Wok geben und gut vermengen.
Mit Sojasoße und Sambal Oelek abschmecken. Salz nach Belieben.