Topfenbällchen

An der Form müssen wir noch etwas arbeiten, aber der Geschmack ist schon super!

Gefunden haben wir dieses Rezept bei „GuteKüche.at“, es firmiert dort unter dem gleichen Namen.
Bei den Zutaten mussten wir leichte Veränderungen vornehmen, da wir mit Weinsteinbackpulver arbeiten und dafür Säure im Teig benötigten.

Weiterlesen

Blitz-Apfel-Ballen

comp_CR_CIMG3238_BlitzApfelBallen

Gesehen haben wir das Rezept für die Blitz-Apfel-Ballen bei kochmaedchen.de. Eine super Idee wenn es mal ganz schnell gehen muss. Und lecker sehen sie auch noch aus…aber richtig gut schmecken sie erst nach 1 bis 2 Tagen.

Zutaten:

  • 200 g Magerquark
  • 100 ml Rapsöl
  • 1 Vanilleschote
  • 130 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 3 Äpfel; wir: 600 g Jona Gold

Zum Bestreuen:

  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Zucker

Zubereitung:

Äpfel vierteln, Kerngehäuse heraus schneiden. Jedes Apfelviertel längs 2 x durchschneiden, anschließend 4 – 5 x quer durchschneiden, sodass grobe Würfel entstehen.

Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark zusammen mit Magerquark, Öl und Zucker cremig verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Zusammen mit den Äpfeln zur Quarkmasse geben. Nur gerade solange kneten, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Mit den Händen ca. 9 Ballen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

comp_CR_CIMG3233_BlitzApfelBallen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 30 Minuten hellbraun backen.

Zimt und Zucker mischen, über die noch heißen Ballen streuen oder die Ballen darin wälzen.

comp_CR_IMG_7219_BlitzApfelBallen

Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.