Arme Ritter mit Zwetschgenröster

Man kennt diese in Milch oder Eiermilch eingeweichten Brotstücke/Brötchen die anschließend in Fett ausgebacken werden schon sehr lange. Erstmalige Erwähnung finden sie im Kochbuch „De re coquinaria“ aus der Zeit des Römischen Reichs. Durch die Zeiten werden sie immer wieder in ähnlicher Form zubereitet.
Auch Namen haben sie viele: Rostige Ritter, Semmelnudeln, Weckzämmädä, Kartäuserklöße, Weckschnitten, Bavesen, Fotzelschnitten…

Gesehen haben wir dieses Rezept auf der Seite „meinwunderbareschaos.de“.
Da wir „überreife“ Zwetschgen verwendet haben, haben wir die Zuckermenge gegenüber dem ursprünglichen Rezept halbiert.

Weiterlesen

Arme Ritter

comp_CR_IMG_9670_Armer_Ritter

Manches Mal kommt einem etwas in den (kulinarischen) Sinn und man wird es nicht mehr los.
So ging es uns neulich. Im Gespräch kamen wir auf das Thema „Arme Ritter“…und „Oh, die könnten wir auch mal wieder machen…“.
Und ab da ließen sie uns nicht mehr los.
Also, extra dafür ein neues Rezept für Buttermilch-Kastenweißbrot mit Sauerteig entwickelt und dann konnte es losgehen.
Und hier sind sie die Helden aus dem verarmten Adelsstand.

Zutaten für 2 bis 3 Brotscheiben:

  • Kastenweißbrot
  • 1 Ei, Gr L
  • 50 bis 70 ml Vollmilch, je nach Belieben; wir: 70 ml
  • 1 Prise Salz
  • Zucker
  • Zimt
  • Butter zum Braten

Zubereitung:

Vom Kastenweißbrot nicht zu dünne Scheiben abschneiden, Scheibendicke mind. 1,5 cm.

Ei, Milch und Salz in einen tiefen Teller geben und gründlich verquirlen.
Wer es besonders süß mag, kann in die Eiermilch zusätzlich Zucker (20 bis 25 g) geben.

Die Brotscheiben je Seite mind. 1 Minute in die Eiermilch legen – damit sie sich ordentlich vollsaugen können.

In einer Pfanne die Butter erhitzen.
Die Brotscheiben nur bei mittlerer Hitze beidseitig hellbraun braten.

Aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten kurz auf Küchenkrepp legen.

Zucker und Zimt mischen und die Brotscheiben damit bestreuen.

Anstelle Zucker und Zimt (oder auch zusätzlich) kann man dazu auch Marmelade, Sirup oder Kompott servieren.

comp_CR_IMG_9673_Armer_Ritter