Mohn-Aprikosen-Kuchen

So, nun seht ihr auch, wofür wir den „Mohn-Back“ gebraucht haben.
Bei uns gab es bisher nicht sehr oft Mohnkuchen, aber nachdem wir nun die Mohnmasse selbst hergestellt haben und diese unendlich viel besser ist als das fertig gekaufte Zeugs schmeckt, wird es voraussichtlich nun öfter mal einen Mohnkuchen geben.
Ihr dürft gespannt sein 🙂

Weiterlesen

Mirabellen-Aprikosen Crumble mit Brombeeren

comp_CR_IMG_0156_Mirabellen_Aprikosen_Crumble_mit_Brombeeren

Wenn ein Sonntagsessen mit solch einem fruchtigen – und vor allem leckeren – Dessert endet, dann kann das nur ein toller Sonntag sein.
Schade, dass unsere Nektarinen noch nicht reif sind, sonst hätten wir das gesamte Obst für dieses Dessert aus dem eigenen Garten gehabt.

Zutaten:

Zubereitung:

Mirabellen, Aprikosen und Nektarine entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden. Von der Feige den Stielansatz entfernen und in Achtel schneiden.

Auflaufförmchen mit etwas Butter fetten. Klein geschnittenes Obst auf die Förmchen verteilen, die Brombeeren darüber streuen.

comp_CR_CIMG9348_Mirabellen_Aprikosen_Crumble_mit_Brombeeren

Mandeln, Butter, Zucker und Mehl zu Streuseln verarbeiten und über dem Obst verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 25 Minuten backen.

comp_CR_IMG_0154_Mirabellen_Aprikosen_Crumble_mit_Brombeeren

comp_CR_IMG_0163_Mirabellen_Aprikosen_Crumble_mit_Brombeeren

Autor: Carmen

Aprikosen-Streusel-Kuchen

comp_CR_IMG_9998_AprikosenStreuselkuchen

Wir haben dieses Jahr leider keine eigenen Aprikosen 😦
Aber die ersten heimischen Aprikosen sind auf dem Markt, da hieß es „sofort zugreifen“ 🙂
Eine gute Entscheidung!!

Zutaten für ein Backblech 30 x 22 cm („halbes Backblech“)

Boden:

  • 120 g Magerquark
  • 4,5 EL Milch
  • 4,5 EL Sonnenblumenöl
  • 60 g Zucker
  • 230 g Mehl
  • 12 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Zitronenschalenabrieb

Belag:

  • 10 Aprikosen

Streusel:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 160 g Mehl

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Boden in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Auf mittlerer Stufe rühren bis sich ein Teigball bildet. Die Teigkugel in Folie verpackt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.

Die Zutaten für die Streusel in die Küchenmaschine geben, rühren bis eine krümelige Masse entstanden ist. Der Teig darf ruhig noch etwas klebrig sein.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf dem Backblech ausrollen. Die Aprikosenhälften mit der Schnittseite nach unten auf den Teig setzen. Die Streusel darüber verteilen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen.

comp_CR_CIMG9204_AprikosenStreuselkuchen

Wer mag kann nach dem Abkühlen noch etwas Puderzucker darüber stäuben.

comp_CR_IMG_9983_AprikosenStreuselkuchen