Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis

Langsam, ganz langsam geht die Feigensaison zu Ende.
Also schnell noch einiges davon zu Vorräten für den Winter (Winter? Was war das nochmal?) verarbeiten.
Und genau für diesen Zweck hatten wir einige der Johannisbeeren in die Warteschleife (sprich: Tiefkühltruhe) geschickt.

Weiterlesen

Sauerkirschmarmelade mit Vanille

Nachdem das letzte Jahr, aufgrund des späten Frostes, gelinde gesagt für den Garten eine Katastrophe war, verwöhnt uns der Garten dieses Jahr wieder mit reichlich Früchten. Unser kleines Sauerkirschbäumchen hat noch nie so viele Früchte getragen wie dieses Jahr – 8,8 kg.
Wenn das Bäumchen schon sein bestes gibt, dass versuchen wir auch etwas Guten aus dem Ertrag zu machen.
Das sollte uns mit dieser Marmelade gelungen sein! 🙂

Weiterlesen

Schlehen-Orangen-Mus

Das Mus eignet sich als Brotaufstrich, für Pfannkuchen/Crêpes, zur Verfeinerung von Cremes, zu gegrilltem Fleisch, zu Pasteten oder zu Käse.

Das Originalrezept für dieses Mus stammt aus der Sonderausgabe „Advent – Küche und Backen“ der Zeitschrift „LandIdee“.
Wir mussten es etwas abwandeln, da wir unsere fertig gekochten Schlehen aus dem Rezept „Schlehengelee mit Weißwein und Vanille“ verwertet haben.

Weiterlesen

Schlehengelee mit Weißwein und Vanille

Aus dem Frankreich-Urlaub hatten wir einen Beutel Schlehen mitgebracht.
Einen Teil davon haben wir schon für den Schlehenessig verwendet, aber der größere Teil lagerte noch im TK.
Jetzt ist Winter, die Gartenarbeit ruht, genau die richtige Zeit um die „gebunkerten Fruchtvorräte“ zu verarbeiten.
Das Rezept für dieses Gelee haben wir im CK entdeckt, es stammt von der Autorin „Fiora“.

Weiterlesen