Auberginensalat mit Kichererbsen und Cherrytomaten

Diesen Auberginensalat kann man sowohl lauwarm wie auch gut gekühlt servieren.
Die Idee zu diesem Salat haben wir bei „Eatbetter.de“ entdeckt.
So, eines von unserer Seite dazu: die Geschmäcker der Gestecker sind verschieden.
Kommt zwar selten vor, aber so erging es uns hier. Bei der einen Hälfte kam der Salat gut an, bei der anderen Seite weniger gut.
Kann passieren…

Zutaten:

  • 1 kg Aubergine, wir: Aubergine „Galine“
  • 250 g Kichererbsen, gegart
  • 200 g Cherrytomaten, wir: gemischt Cherrytomate „Tombolino“ und „Riesentraube“
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 1/2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesam, geschält
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 1/2 TL Honig
  • 1 1/2 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Baharat  (Arabische Gewürzmischung)

Zubereitung:

Wir ziehen generell die selbst gekochten Kichererbsen denen aus der Dose vor!
Dazu die getrockneten Kichererbsen „über Nacht“ (mindestens 12 Stunden) in reichlich Wasser einweichen.

Das Wasser abgießen, die Kichererbsen nochmals mit frischem Wasser spülen, in einen Topf geben, mit Wasser (ohne Gewürze/Salz!) bedecken und 40 bis 60 Minuten (je nach Sorte) kochen bis sie weich sind.
Abgießen…und weiter verwenden.

Aubergine in 1 1/2 bis 2 cm Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und leicht salzen, mischen und 15 Minuten stehen lassen.
Die Auberginen mit Wasser abspülen, gut abtropfen lassen.

Auberginen und Kichererbsen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Mit 1 EL Oliven beträufeln und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen, dabei nach 15 Minuten alles einmal wenden.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten bis er intensiv duftet.
Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
In die heiße Pfanne 1/2 EL Olivenöl geben und die Zwiebel darin glasig dünsten, dabei in den letzten beiden Minuten den Knoblauch zufügen.
Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Nach den 30 Minuten das Backblech aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen oder komplett auskühlen lassen.

Restliches Olivenöl (1 EL), Zitronensaft, Honig, Senf, Zwiebel, Knoblauch, Salz (wenig), frisch gemahlenen Pfeffer (wenig) und Baharat in einer Schüssel gründlich verrühren, dann Auberginen und Kichererbsen dazu geben, alles gut mischen und 10 Minuten durchziehen lassen.

Petersilie grob hacken.
Cherrytomaten halbieren.

Petersilie, Cherrytomaten und Sesam in die Schüssel geben, alles gut mischen.
Abschmecken und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..