Apfel-Mandelkuchen mit Schokolade (Kastenkuchen)

Diese Woche ist Apfelernte angesagt, da bleibt nicht so viel Zeit zum Kochen und Backen, da muss es schnell gehen, deshalb gibt es heute diesen schnellen und unkomplizierten Kuchen, der aber, ob der Schlichtheit, nicht minder lecker schmeckt.
Gefunden haben wir das Rezept auf der Seite „the-inspiring-life.com“.

Zutaten für eine Kastenform von 30 cm (1,9 l)

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 3 Äpfel, wir: Goldparmäne

Zubereitung:

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Kastenform einfetten.

Zartbitterschokolade fein hacken.

Äpfel schälen und auf der Julienne-Reibe in feine Streifen raspeln.

Butter, Zucker und Eier in die Schüssel der Küchenmaschine geben und alles zu einer hellcremigen Masse schlagen.

Mehl, Weinsteinbackpulver, Salz, gemahlene Mandeln, gehackte Zartbitterschokolade mischen und unter die Buttermasse heben.

Zum Schluss die geraspelten Äpfel unterheben.

Den Teig in die gefettete Kastenform füllen und glatt streichen.

Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 55 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen.

Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Wer mag kann den Kuchen zum Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..