Apfel-Feigen-Marmelade mit Tonkabohne

Irgendwie müssen wir der Feigenflut Herr werden! Jeden Tag zwischen 30 bis 50 Feigen…und das von einem einzigen Baum! So viel essen kann man beim besten Willen nicht, also „ab ins Glas“ damit 🙂
Das Rezept haben wir bei „Fernwehküche.de“ entdeckt.

Zutaten:

  • 700 g Äpfel, Nettogewicht (geschält, ohne Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz), wir: Apfel „Goldparmäne“
  • 700 g Feigen, Nettogewicht (ohne Stielansatz)
  • 700 g Gelierzucker 2:1
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/4 Tonkabohne, frisch gerieben

Zubereitung:

Äpfel in 1/2 cm-Würfel schneiden.
Feigen vierteln, die Viertel dann quer halbieren.

Äpfel, Feigen und Gelierzucker in einen ausreichend großen Topf geben, abgedeckt mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
Mit den „Zauberstab“ (Schneidstab) bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
Zitronensaft und frisch geriebene Tonkabohne dazu geben.

Unter Rühren zum Kochen bringen.
4 Minuten kochen lassen – Vorsicht: Spritzgefahr!

Die Marmelade in vorbereitete Gläser füllen und verschießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..