Blumenkohl-Brokkoli-Schinken-Tarte

Das Gute an einer Tarte: sie kann so lecker sein, sie ist sehr vielseitig und während sie backt, kann man die Küche aufräumen und sie anschließend in aller Ruhe genießen.
Im Garten hatten wir gerade frischen Blumenkohl und Brokkoli geerntet, also…

Zutaten für eine 24-er Tarteform

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 150 g Quark, Wir Speisequark mit 20% Fett
  • 150 g kalte Butter
  • 3/4 TL Salz

Belag:

Zubereitung

Teig:

Mehl, Quark und Salz in eine Schüssel geben; Butter in kleine Würfel schneiden. Alles entweder in der Küchenmaschine in 1 bis 1 1/2 Minuten auf mittlerer Stufe oder von Hand in 2 bis 2 1/2 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig noch etwas kleben, leicht bemehlen. In einen Gefrierbeutel o. ä. geben und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, dünn mit Mehl betreuen und den Teig 2 x „einfach tourieren“ (zu einem Rechteck von ca. 25 x 15 cm ausrollen. 1/3 der 25 cm-Seite zur Mitte hin falten, das gegenüberliegende 1/3 darauf legen, Teig um 90 Grad drehen und den Vorgang noch einmal wiederholen).

Teig wieder luftdicht verpacken und erneut für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Belag:

Blumenkohl und Brokkoli in Röschen teilen.
Diese getrennt voneinander in Salzwasser bissfest kochen.
Eiskalt abschrecken.
Gut abtropfen lassen.
Grob hacken.
Blumenkohl, Brokkoli und die Schinkenwürfel in eine Schüssel geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, alles gut mischen.

Für den Guss, Crème fraîche, Eier, Eigelb in einen Becher geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, alles grünlich verrühren.

Endmontage:

Auf Backpapier den Teig zu einem Kreis von 28 cm ausrollen.
Die Tarteform mit etwas Butter leicht einfetten.
Mithilfe des Backpapiers den Teig kopfüber in die Tarteform stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen, Teig vorsichtig in die Ecken drücken.
Die Gemüse-Schinken-Mischung auf dem Teig verteilen.
Den Guss darüber gießen.
Den Käse darüber raspeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in ca. 40 Minuten goldgelb backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..