Ricotta aus Molke DIY

Wir haben schon mehrfach Ricotta gemacht, aber bisher immer aus Milch. Dieses Mal haben wir dafür die Molke, die bei der Herstellung von Mozzarella übrig geblieben ist, dafür verwendet. Wir können nur sagen: „der bisher beste Ricotta“. Wunderbar cremig, zart, aromatisch!

Zutaten:

  • ca. 1,6 l Molke (aus der Mozzarella-Herstellung)
  • 150 ml Vollmilch, 3,8% Fett

Zubereitung:

Molke zusammen mit der Vollmilch in einen Topf geben und erhitzen.

Unter Rühren 2 Minuten kochen lassen, bis die Masse ausflockt.

Ein Küchensieb in eine Schüssel stellen und mit dem Käseleinen auslegen.
Den Topfinhalt in das Käseleinen gießen, Molke ablaufen lassen.
Käseleinen aufhängen und mind. 30 Minuten abtropfen lassen.

Das, was im Käseleinen zurück bleibt, ist der Ricotta.

Diesen entweder pur lassen („Ricotta tipo dolce“) oder leicht salzen („Ricotta salata“), nach Belieben in Form drücken/pressen.

Und dann geht es ans Genießen…und zwar zusammen mit dem Mozzarella.

3 Gedanken zu “Ricotta aus Molke DIY

  1. Anna C. 22. Juni 2022 / 7:04

    Ricotta, so richtig echte wie diese hier ist unübertroffen und mein liebstes und unentbehrlichstes Milchprodukt- ich applaudiere heftigst 🤩

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..