Schneller Rhabarberkuchen

Wenn’s mal schnell gehen muss, dann ist dieser Kuchen – zumindest während der Rhabarbersaison – genau die richtige Wahl.
Gefunden haben wir das Rezept bei „essen-und-trinken.de“.

Zutaten für ein Backblech 30 x 40 cm:

  • 750 g Rhabarber
  • 250 g Butter, Zimmertemperatur
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier, Gr. „L“
  • 250 g Weizenmehl, Typ 405
  • 75 g Speisestärke
  • 2 TL Weinsteinbackpulver

Zubereitung:

Das Backblech fetten und dünn mit Mehl bestäuben.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Rhabarber putzen und quer in ca. 5 mm Scheiben schneiden.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in die Rührschüssel geben und schaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach unter die Masse rühren. Das nächste Ei erst dann zugeben wenn das vorige von der Masse komplett aufgenommen wurde.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

Den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen.
Die Rhabarberstückchen auf dem Teig verteilen.

Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und in 35 bis 40 Minuten hellbraun backen.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Wer mag kann den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.