Bretonisches Hähnchen

Eigentlich wird dieses Gericht mit einem ganzen Hähnchen zubereitet. Da wir aber nur für uns (zwei Personen) gekocht haben, erschien uns ein ganzes Hähnchen doch etwas überdimensioniert, deshalb haben wir nur 2 Hähnchenschenkel verwendet.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Hähnchenschenkel
  • 1 Apfel, 170 g
  • 175 g Lauch
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Thymian
  • 1/2 EL Butterschmalz
  • 175 ml Cidre, trocken
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 100 g Crème fraîche

Zubereitung:

Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz entfernen; jedes Viertel längs in 4 Spalten schneiden.
Mit dem Zitronensaft beträufeln und gut mischen.
Lauch schräg in 5 mm Ringe schneiden.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butterschmalz in einem Schmortopf (möglichst Gusseisen) erhitzen.
Die Hähnchenschenkel darin rundum braun anbraten.
Aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Lauchringe in den Topf geben und 2 Minuten braten.
Apfelspalten dazu geben und eine weitere Minuten braten.
Mit dem Cidre und der Geflügelbrühe ablöschen.

Die Sauce mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Thymian würzen.
Die Hähnchenschenkel rundum mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und zurück in den Topf geben.
Alles wieder zum Kochen bringen, dann den Topf ohne Deckel in den Backofen schieben.

35 – 30 Minuten backen.

Topf aus dem Ofen nehmen, die Hähnchenschenkel heraus nehmen.
Die Crème fraîche in die Sauce rühren.
Abschmecken und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.