Ajvar-Süppchen

Das Rezept zu dieser leckeren Suppe – oder ist es doch eher ein Eintopf? – haben wir in dem tollen Blog „Slava.com.de“ gefunden.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 120 g Cabanossi
  • 90 g Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 175 g Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 ml Fleischbrühe
  • 200 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 30 ml Sahne
  • 1 gehäufter TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Msp. Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/4 TL Kräuter de Provence
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 gehäufte EL Ajvar, mild

Zubereitung:

Jetzt heißt es erst einmal schneiden:

– Cabanossi in 5 bis 6 mm Scheiben
– Dörrfleisch in 6 bis 7 mm Würfel
– Zwiebel grob, Knoblauch fein würfeln
Paprikaschote schälen, in 1 bis 1 1/2 cm-Stücke
– Kartoffel in 12 mm Würfel

In einem Schmortopf 1 EL Olivenöl erhitzen.
Das Dörrfleisch darin glasig braten; herausnehmen, warm stellen.
Nun die Cabanossi-Scheiben von beiden Seiten braten bis sie leicht Farbe angenommen haben, aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Falls erforderlich etwas weiteres Olivenöl in den Topf geben und das Hackfleisch darin krümelig anbraten.
Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten.
Knoblauch zufügen und 1 Minute dünsten.
Paprikaschote und Kartoffeln dazu geben und 1 Minute braten.
In der Topfmitte etwas Platz schaffen, die beiden Paprikapulver hinein geben und kurz rösten.

Mit der Brühe ablöschen.
Tomaten, Sahne, Lorbeerblatt, Kräuter de Provence, Ajvar, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer sowie das Dörrfleisch und die Cabanossi in den Topf geben.
Alles zum Kochen bringen, Deckel auflegen und alles 25 Minuten sanft köcheln lassen.

Abschmecken und servieren.

Ein Gedanke zu “Ajvar-Süppchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..