Spargelsalat mit Orangen-Dressing

Da hatte sich doch glatt noch Spargel in der TK versteckt gehabt!
Hat ihm aber nichts genutzt, wir habe ihn, wenn auch spät, doch noch gefunden 🙂
…und ein lecker „Salädche“ daraus gemacht!

Zutaten

Salat:

  • 250 g grünen Spargel
  • 250 g weißen Spargel
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Orange
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zucker

Orangen-Dressing:

  • 1/2 Orange, Saft
  • 3 EL Condimento bianco („weißer Balsamico“)
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 5 EL Olivenöl, mild

Zubereitung

Salat:

Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie intensiv duften.
Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Beide Spargelsorten in 3 bis 4 cm-Stücke schneiden.
Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelsorten nacheinander bissfest braten – sie dürfen dabei ruhig Farbe annehmen. Bei der zweiten Spargelsorte in den letzten 2 Minuten den Zucker dazu geben.
Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Orange filetieren, die Filets halbieren.

Spargel und Orangenfilets in einer Schüssel oder auf Tellern anrichten.
Walnusskerne darüber streuen.

Orangen-Dressing:

Halbe Orange auspressen.
Zwiebel fein würfeln.
Knoblauch ebenfalls fein würfeln, mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.

Orangensaft, Condimento bianco, Dijon-Senf, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer in einen Becher geben und so lange verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat.
Olivenöl unter kräftigem Rühren in dünnem Strahl einrühren, sodass eine homogene Emulsion entsteht.
Zwiebel und Knoblauch dazu geben und unterrühren.

Dressing über den Salat geben und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.