Brasato aus dem Backofen

Aus der Not geboren wurde dieses Rezept.
Brasato ist ein toskanischer Schmorbraten und Schmorbraten benötigen nun mal viel Zeit.
Aber genau diese Zeit hatten wir nicht. Also lassen wir die Arbeit nicht vom Herd sondern vom Backofen erledigen. Der kann das nämlich sehr gut, auch wenn wir nicht zuhause sind.

Zutaten:

  • 1 Rinderbraten, ca. 1,2 kg; wir: „Flanchet“ ein ganz besonderes Schmorstück nach französischem Zuschnitt
  • 200 g Wurzelgemüse
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 5 Korn Piment
  • 1 Stange Zimt, ca. 6 cm
  • 1 EL Sardellenpaste (aus der Tube)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 1/2 l Rotwein, trocken; wir: Dornfelder
  • 1/2 l Rinderbrühe
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Wurzelgemüse klein schneiden.
Zwiebel grob, Knoblauch fein würfeln.
Kräuter waschen.

Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butterschmalz in einem Schmortopf (möglichst gusseiserner Bräter) erhitzen. Fleisch darin rundum anbraten.

Wenn das Fleisch rundum angebraten ist, aus dem Topf nehmen.
Die Zwiebeln hinein geben und anbraten bis sie leicht braun werden. Knoblauch und Gemüse zufügen und 2 Minuten mit braten.
Mit dem Mehl abstäuben und kurz anrösten.
Mit dem Rotwein und der Rinderbrühe ablöschen.
Die Kräuter, Gewürze, Honig, Sardellenpaste und Tomatenmark in die Sauce geben.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Alles zum Kochen bringen.
Fleisch wieder dazu geben, Deckel auflegen.

Den Topf für 3 Stunden in den Backofen schieben.

Die Zweige der Kräuter, Lorbeerblätter, Piment, Nelken und die Zimtstange aus der Sauce fischen.

Bei uns gab es dazu „Cavatelli“ und „Schwertbohnen in Tomatensauce“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.