Pikante Pfeffer-Rahmsauce

Es geht heute mal nicht ums Fleisch und auch nicht um die leckeren Kartoffel-Bällchen, nein, es geht „nur“ um die Sauce. Eine köstliche, pikante Variante der „normalen“ Pfeffer-Rahmsauce.

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 20 g Butter
  • 2 g schwarze Pfefferkörner (~50 Körner)
  • 3 cl Brandy
  • 200 ml Weißwein
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 1/2 EL grüne Pfefferkörner
  • Salz
  • 125 ml Sahne

Zubereitung:

Schalotte fein würfeln.
Schwarze Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen.

In einem Topf die Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten.
Verstoßene Pfefferkörnen und Zucker dazu geben, den Zucker karamellisieren lassen.
Mit dem Brandy ablöschen, diesen vollständig verkochen lassen.
Weißwein und grüne Pfefferkörner dazu geben, zum Kochen bringen und auf die Hälfte einreduzieren.
Sahne dazu geben, erhitzen, 2 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz abschmecken.

Bei uns gab es diese Pfeffer-Rahmsauce zu „Merlan – rückwärts sous vide-gegart“ und „Kartoffel-Bällchen“ (hier allerdings nicht frittiert, sondern aus der Heißluftfriteuse).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.