Schaffhauser Zwiebelkuchen

Unsere lieben Nachbarn haben uns vom Markt einen tollen geflochtenen Zopf von Tropea-Zwiebeln mitgebracht. Eigentlich ist der viel zu schade um ihn zu „zerstören“, aber noch schlimmer wäre es, die Zwiebeln nicht zu verbrauchen. Also haben wir dafür etwas ganz Besonders ausgesucht!

Zutaten für eine 32-er Tarteform

Teig:

  • 220 g Weizenmehl Typ 550
  • 100 g Butter, kalt
  • 5 g Salz
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • 90 ml kaltes Wasser

Belag:

  • 600 g Tropea-Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 – 3 EL Sonnenblumenöl
  • 150 g Dörrfleisch, geräucherter Bauchspeck
  • 2 Eier, Gr. L
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/4 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Teig:

Butter und Mehl zu einer krümeligen Masse vermischen.
Salz, Öl und Wasser „schnell“ unterkneten.

Nicht zu lange kneten! Es muss kein „glatter Teig“ entstehen.
Wenn noch kleine Butterstückchen sichtbar sind – kein Problem.

Luftdicht verpacken und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Belag:

Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch fein würfeln.
Dörrfleisch in ca. 5 mm-Würfel schneiden.

In einer Pfanne das Dörrfleisch glasig braten; heraus nehmen.
Etwas Sonnenblumenöl zum verbliebenen Bratfett geben und die Zwiebeln darin langsam weich dünsten, sie sollen dabei keine Farbe annehmen. In den letzten 3 Minuten den Knoblauch zufügen.
Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Sahne, Milch, Eier, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Paprikapulver und frisch geriebene Muskatnuss in einen Becher geben und gründlich verrühren.

Marriage:

Den Teig leicht bemehlen und auf Backpapier zu einem Kreis von 37 cm ausrollen.

Den Teig mit dem Backpapier in die Tarteform legen, in die Ecken drücken und ringsum einen Rand von 2,5 cm formen. Den Boden einige Mal mit einer Gabel einstechen.

Die Zwiebeln auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen.
Die Dörrfleischwürfel darüber streuen.

Die Eier-Sahne-Milch vorsichtig darüber gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad in cm 30 Minuten goldbraun backen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..