Wasserbüffel-Medaillons

Save the best for last…zumindest haben wir uns das beste Stück Fleisch für das gestrige Ende der Woche ausgehoben.
Wasserbüffel an sich ist schon ein tolles Fleisch, aber dann noch diese Medaillons – ein Traum!

Zutaten:

  • 4 Medaillons vom Wasserbüffel à 200 g
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Butterschmalz zum Braten

Das ist schon alles.
Manchmal ist eben doch Weniger mehr, denn hier soll der tolle Geschmack dieses herrlichen Fleisches im Mittelpunkt stehen!

Zubereitung:

Das Fleisch auf jeden Fall mindestens 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen!

Wer „auf Nummer sicher gehen“ will, heizt den Backofen auf 80 Grad Ober-/Unterhitze vor und gibt die Medaillons nach dem Braten mit Kerntemperatur-Thermometer in den Backofen.

Wir haben dieses Mal darauf verzichtet und die Medaillons in der Pfanne fertig gebraten.
Wie man unten sehen kann, mit ganz gutem Erfolg.

Also, Pfanne rauchheiß erhitzen, das Butterschmalz in die Pfanne geben.
Die Medaillons in die Pfanne geben und von Ober- und Unterseite 2 Minuten braten.

Pfanne vom Herd nehmen, Medaillons wenden, 2 Minuten ruhen lassen, nochmals wenden und weitere 2 Minuten ruhen lassen.

Medaillons mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Bei uns gab es dazu „Backofen-Pommes“ und einen Salat (nicht im Bild).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..