Knoblauch-Landhuhn

Leider bekommt man hierzulande kaum echte Landhühner zu kaufen, deshalb bringen wir sie immer aus unseren Frankreichurlauben mit.
Und dann muss daraus natürlich etwas ganz Besonderes werden!

Zutaten:

  • 1 Landhuhn, 1.600 g
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 1/2 cm Ingwer, fingerdick
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6 – 7 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Knoblauch grob würfeln.
Ingwer reiben.
Knoblauch, Ingwer, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und das Öl in einen Becher geben und mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) fein mixen.
Dabei entsteht eine „weiße“ leicht sämige Emulsion.
Mit dieser das Huhn innen und außen einpinseln.

Das Huhn danach mit der Brust nach oben in einen gusseisernen Bräter setzen.
Deckel auflegen und ab damit in den Backofen.

Nach 75 Minuten den Topf aus dem Ofen nehmen und das Huhn servieren.

4 Gedanken zu “Knoblauch-Landhuhn

  1. Bonjour Alsace 7. November 2021 / 11:40

    In Frankreich gibt es sogar einen Rezeptklassiker: Huhn mit 40! Knoblauchzehen. Kannst ja mal googeln 😉 Ich habe mich bisher da noch nicht rangetraut

    • cahama 8. November 2021 / 7:00

      Wir können uns ja langsam steigern 🙂
      Von 3 auf 40 in ???
      Mal schauen, wie lange es dauert.
      LG Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.