Zwetschgenkuchen mit Knusperhaube

„Wat mutt, dat mutt“!
…und am Wochenende muss einfach ein Kuchen her!
Und jetzt, wo die Zwetschgen richtig „vollreif“ sind, da darf es natürlich gerne ein ebensolcher Kuchen sein…und wenn dann noch solch ein lecker Häubchen drauf ist, dann gibt’s kein Halten mehr. 🙂

Zutaten für eine 24-er Springform

Teig:

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 5 Eier Gr. L
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch

Belag:

  • 1 kg entsteine Zwetschgen

Kruste:

  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 100 g Mandelblättchen

außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen, den Rand fetten.

Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt schaumig rühren. Die Eier nach und nach unter die Butter- Zuckermasse rühren.

Mehl, Speisestärke und Weinsteinbackpulver mischen und unterheben. Zum Schluss die Milch unterrühren.

Den Teig in die Springform füllen.

Die Zwetschgen halbieren und dachziegelartig in den Teig setzen, leicht andrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen.

Für die Kruste die Butter in einen Topf geben und schmelzen.
Zucker und Bandelblättchen unterrühren.
Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Nach den 25 Minuten Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen.

Die vorbereitete Kruste mit dem Löffel auf dem Kuchen verteilen.

Form zurück in den Ofen geben und weitere 40 Minuten backen.

Falls der Kuchen zu dunkel wird – war bei uns nach 55 Minuten der Fall – mit einem Blatt Backpapier abdecken.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Kuchen aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestäuben.

2 Gedanken zu “Zwetschgenkuchen mit Knusperhaube

    • cahama 19. Oktober 2021 / 5:43

      Danke, den hatten wir. Ich hoffe, Ihr auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.