Himbeer-Pawpaw-Schichtdessert

Nach dem vielen Kuchen wird es Zeit für etwas Süßes 🙂 🙂 🙂
Die letzten Himbeeren zusammen mit einer der ersten Pawpaw…das muss doch passen.
Schmeckt auf jeden Fall „verdammt lecker“.

Zutaten:

  • 125 g dunkle Schokoladenkekse, wir: Oreo-Kekse
  • 250 g Quark, 20%
  • 250 g Mascarpone, zimmerwarm
  • 4 EL Milch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 220 g Himbeeren
  • 150 g Pawpaw, alternativ vollreife Bananen
  • Himbeeren zum Garnieren

Zubereitung:

Mascarpone in eine Schüssel geben und glatt rühren.
Quark, Milch und Vanille-Extrakt dazu geben und unterrühren.

Himbeeren durch ein Sieb passieren, Himbeermark mit Zucker und Zitronensaft verrühren.

Die Himbeeren zum Dekorieren in das Himbeermark geben und vorsichtig darin wenden bis sie ringsum mit Mark überzogen sind. Heraus nehmen und beiseitestellen.

Pawpaw-Fruchtfleisch aus der Schale lösen, Kerne entfernen, mit dem Zauberstab pürieren.

4 Kekse beiseitelegen, den Rest mit den Fingern zerbröseln und auf die Gläser verteilen.

Die Hälfte der Mascarpone-Quark-Masse auf die Gläser verteilen.
Das Pawpaw-Püree darauf geben.
Restliche Mascarpone-Quark-Masse einfüllen.
Himbeermark darauf verteilen.
Die mit Himbeermark überzogenen Himbeeren darauf setzen.

Die 4 Kekse halbieren und die Gläser damit dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.