Auberginenauflauf mit Kichererbsen und Tomaten

Schnell, bevor es keine Auberginen aus dem Garten mehr gibt, nochmal einen wunderbaren Auberginenauflauf gezaubert.
Das Rezept stammt im Original von Sami Tamimi, dem Partner von Yotam Ottolenghi.

Zutaten:

  • 1 kg Auberginen
  • 75 ml + 25 ml Olivenöl, mild
  • 150 g Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 3/4 TL Kumin
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 200 g Kichererbsen, gegart
  • 200 g Tomatenpüree
  • 1 1/2 EL gehackte Petersilie ( im Original: Koriander)
  • 200 g + 600 g Fleischtomaten (im Original: 200 g Fleischtomaten und 600 g Flaschentomaten)
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Auberginen längs mit einem Sparschäler „teilschälen“, also einmal schälen, einmal die Schale stehen lassen, so dass die Aubergine am Ende „gestreift“ ist, dann quer in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

75 ml Olivenöl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer in einer ausreichend großen Schüssel verrühren.
Die Auberginenscheiben hinein geben und alles gut mischen.
Danach die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.
30 Minuten backen, bis sie Scheiben weich und gebräunt sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.
Chilischote halbieren, Stiel, Scheidewände und Kerne entfernen, fein würfeln.
Paprikaschoten schälen, in 3 cm-Würfel schneiden.
Die 200 g Tomate(n) häuten (Schale anritzen, für 10 bis 15 Sekunden in kochendes Wasser geben, eiskalt abschrecken, Schale abziehen), Stielansatz entfernen, grob würfeln.

25 ml Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
Die Zwiebeln bei guter Mittelhitze hellbraun braten.
In der Pfannenmitte etwas Platz schaffen.
Knoblauch, Chili, Kumin, Zimt und Tomatenmark in die Pfanne geben und 1 Minuten rösten.
Paprikastücke, Kichererbsen, Tomatenpüree, die 200 g gewürfelte Tomaten, Zucker, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer in die Pfanne geben.
Alles erhitzen und köcheln lassen bis die Paprika fast gar sind – ca. 15 Minuten.
Wenn die Sauce zu fest wird, etwas Wasser zufügen – wir: ca. 150 ml.
Sauce vom Herd nehmen und gehackte Petersilie unterrühren.

Die 600 g Tomaten waagrecht in 1 cm-Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen.

In einer großen Auflaufform (wir: 20 x 30 cm) nun abwechseln die Hälfte der Tomaten- und die Hälfte der Auberginenscheiben auf den Boden legen.
Darüber die Hälfte der Tomatensauce verteilen.
Nun nochmals eine Lage mit den restlichen Tomaten- und Auberginenscheiben in die Form legen und mit der restlichen Tomatensauce bedecken.

Die Auflaufform verschließen/abdecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.

Dann den Deckel/die Abdeckung abnehmen und weitere 20 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.