Schoko-Crêpes mit Feigen und weißer Schokosauce

Wenn einem ein solch leckeres Dessert „über den Weg läuft“, dann kann man doch nicht ’nein‘ dazu sagen.
Gesehen haben wir dieses Rezept bei „Brigitte.de“.

Zutaten für 8 Crêpes

Crêpes:

  • 200 ml Milch
  • 1 Ei Gr. L
  • 30 g Zucker
  • 80 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 gestrichene TL Backkakao
  • 1 TL Butter

Feigen:

  • 250 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 2 EL Honig
  • 10 – 12 Safranfäden
  • 500 g frische Feigen

Weiße Schokosauce:

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 180 g Schlagsahne
  • 1/2 TL gemahlenen Zimt
  • 1 Prise Salz

außerdem:

  • 2 EL grüne Pistazien

Zubereitung

Crêpes 1:

Milch, Ei, Zucker und die Prise Salz verquirlen.
Mehl und Kakao mischen und unter die Eier-Milch rühren.
Teig abgedeckt mind. 20 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Feigen und weiße Schokosauce zubereiten.

Feigen:

Vom Wasser 2 EL abnehmen und die Safranfäden darin einweichen.

Das restliche Wasser zusammen mit Zucker, Zimtstange und Hong in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren und 15 Minuten sanft köcheln lassen.

Bei den Feigen den Stielansatz abschneiden, Feigen in Spalten schneiden.

Safranfäden mit Einweichwasser und die Feigen in den Sirup geben und 2 Minuten ziehen lassen.
Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Weiße Schokosauce:

Kuvertüre hacken und zusammen mit der Sahne in einen Topf geben.
Unter Rühren erhitzen bis die Kuvertüre geschmolzen ist.
Salz und Zimt zufügen.
Da der Zimt sich nicht freiwillig mit der Sauce verbindet, diese kurz mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) mixen.
Sauce abkühlen lassen.

Crêpes 2:

Pfanne (20 cm) erhitzen, dünn mit Butter einpinseln.
Aus dem Teig 8 dünne Crêpes backen.

Wir haben für jeden Crêpe 3/4 Saucenlöffel Teig verwendet.

Endmontage:

Jeden Crêpe auf ein Viertel einrollen.

Pro Portion 2 Crêpes auf einen Teller geben.
Feigen abtropfen lassen und auf die Teller geben.
Weiße Schokosauce angießen.
Pistazien hacken und darüber streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.