Apfel-Zucchini-Konfitüre

Zucchini ist unglaublich vielseitig! In Begleitung von Äpfeln lässt sie sich sogar zu einer feinen Konfitüre verarbeiten.
Wir waren ja erst etwas skeptisch, aber das Ergebnis hat uns absolut überzeugt!

Zutaten:

  • 500 g Äpfel, Nettogewicht, geschält und entkernt; wir: Gravensteiner
  • 500 g Zucchini, Nettogewicht, ohne weiches inneres Fruchtfleisch und Kerne
  • 1 Zitrone, Saft
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz entfernen; danach sollten noch 500 g netto übrig sein.
Zucchini längs halbieren, weiches inneres Fruchtfleisch samt Kernen entfernen, auch hier sollten jetzt noch 500 g netto übrig sein.
Zucchini und Äpfel mittels einer Juliennereibe raspeln.

Zucchini- und Apfelraspel zusammen mit dem Saft der Zitrone und dem Gelierzucker in einen hohen Topf geben.
Alles gut verrühren und abgedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Alles zum Kochen bringen, unter ständigem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Vom Herd nehmen, den entstandenen Schaum abschöpfen.
Die Konfitüre in vorbereitete Gläser abfüllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.