Gebratene Zucchini-Salat mit Kichererbsen, Tomaten und Ziegenkäse

Das Tolle an diesem Salat: man kann ihn von warm bis kalt in jedem Zustand genießen.
Er passt gut zu Gegrilltem, er lässt sich auch gut vorbereiten, einzig sehr fotogen ist er nicht, dafür aber umso leckerer!

Zutaten:

  • 360 g Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Dattel-Cherrytomaten
  • 220 g Kichererbsen, gegart
  • 2 EL Condimento bianco („weißer Balsamico“)
  • 20 g Basilikum (~ 30 Blätter)
  • 60 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Zucchini in 2 cm-Stücke schneiden.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, bei großer Hitze die Zucchini darin bissfest braten, dauerte bei uns knapp 5 Minuten.
Zucchini mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen, nach Belieben abkühlen lassen.

Tomaten halbieren.
Basilikum in feine Streifen schneiden.

Alles – außer dem Ziegenkäse – in eine Schüssel geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Den Ziegenkäse darüber bröckeln und servieren.

Wir haben den Salat erst nachdem der Ziegenkäse darüber war, abgeschmeckt und nachgewürzt. Das sollte man möglichst nicht tun! Gerade wenn der Salat noch warm ist „schmiert“ der Ziegenkäse dann.

2 Gedanken zu “Gebratene Zucchini-Salat mit Kichererbsen, Tomaten und Ziegenkäse

  1. Barbara (Barbaras Spielwiese) 25. August 2021 / 10:20

    Ich sehe, Ihr habt noch viele Zucchini. 🙂

    Gute Idee mit den Kichererbsen.

    • cahama 26. August 2021 / 5:36

      Oh ja, der ganze Keller liegt voller Zucchini.
      Die Nachbarn machen schon die Läden zu, wenn wir aus dem Garten kommen, weil sie Angst haben, wir überhäufen sie wieder mit Zucchini 🙂
      LG Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.