Grillgemüse mit Pangrattato und Joghurt-Dip

Zucchini haben wir ja seit geraumer Zeit reichlich, nun werden aber auch noch die ersten Auberginen reif. Das muss man doch nutzen!
Dieses Grillgemüse kann als Antipasti, als Gemüsebeilage oder als vegetarisches Hauptgericht serviert werden.

Zutaten

Pangrattato:

  • 100 g altbackenes Weißbrot, wir: Baguette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Pinienkerne
  • 10 g Parmesan
  • 12 Stängel Thymian à 12 cm
  • Zitronenschalenabrieb von 1/2 Bio-Zitrone

Grillgemüse:

  • 250 g Aubergine
  • 400 g Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 8 – 10 EL Olivenöl, mild

Joghurt-Dip:

  • 100 g Joghurt, 10% Fett
  • 50 g Saure Sahne
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 EL Gewürzmischung „Italienische Kräuter“
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Zitronenschalenabrieb

Zubereitung

Pangrattato:

Das Brot in kleine Würfel schneiden.
Knoblauchzehe leicht andrücken.

In einer Pfanne ohne Fett die Pinienkerne hellbraun rösten.
Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

2 EL Olivenöl und Knoblauchzehe in die heiße Pfanne geben; die Brotwürfel darin braun braten, bei Bedarf weitere 1 bis 2 EL Olivenöl dazu geben. Wenn die Knoblauchzehe braun wird, diese aus der Pfanne nehmen.
Die Brotwürfel auf Küchenkrepp zum Entfetten geben.

Parmesan fein reiben.
Thymianblättchen von den Stielen abzupfen.

Gerösteten Brotwürfel mit Parmesan, Thymianblättchen, Pinienkernen, Zitronenschalenabrieb, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer mischen.

Grillgemüse:

Aubergine in 1 cm-Scheiben schneiden, salzen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen.
Danach mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Zucchini in 1/2 cm-Scheiben schneiden.

Auberginen- und Zucchinischeiben beidseitig dünn mit Olivenöl einpinseln.

Normalerweise verwendet man nachfolgend eine Grillpfanne, da es bei uns aber etwas schneller gehen musste, haben wir eine ganz normale Bratpfanne verwendet.

In einer (Grill-) Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Gemüsescheiben nacheinander beidseitig braten bis sie braun und gar sind.
Auf Küchenkrepp zum Entfetten legen.
Kalt werden lassen.

Joghurt-Dip:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gründlich verrühren.

Finish:

Die gebratenen Gemüsescheiben dachziegelartig auf einer Platte anrichten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Pangrattato darüber streuen.
Zusammen mit dem Joghurt-Dip servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.