Tarte aux Navets (Navet-Tarte)

Wir lieben ja Tarte, Quiche und Co. Gerade im Sommer, wenn es schön warm ist.
Noch ein „kleiner Salat“ dazu…und ein Gläschen Wein…

Zutaten für eine 24-er Tarteform

Teig:

  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 125 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL kaltes Wasser

Belag:

  • 500 g Navet-Rüben (Speiserübe); Nettogewicht
  • 1/2 TL Salz
  • Prise Zucker
  • 100 g Dörrfleisch
  • 100 g Ringsalami
  • 150 g Emmentaler
  • 10 Stängel glatte Petersilie
  • 6 – 8 junge Blätter der Navet-Rüben

Guss:

  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Eier Gr. L
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

außerdem:

  • Butter für die Tarteform

Zubereitung

Teig:

Mehl, Butter und Salz in eine Schüssel geben und zu einer krümeligen Masse, ähnlich Streusel, verrühren.
Dann so viel kaltes Wasser dazu geben, dass ein glatter Mürbeteig entsteht, das waren bei uns 2 EL Wasser.
Den Teig luftdicht verpackt für mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

Belag:

Die Navet-Rüben schälen und in 3- bis 4 mm-Scheiben schneiden/hobeln.
Navet-Scheiben in einen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken, Salz und die Prise Zucker dazu geben.
Erhitzen und 2 bis 3 Minuten kochen lassen.
Abgießen, auseinander legen, damit die Scheiben schneller abkühlen.

Dörrfleisch in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne braten bis die Würfel glasig werden.
Von Herd nehmen und abkühlen lassen.

Ringsalami in kleine Würfel schneiden.

Emmentaler raspeln.

Petersilienblätter abzupfen und zusammen mit den Blättern der Navet in dünne Streifen schneiden.

Guss:

Crème fraîche, Eier und Eigelb kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, alles verquirlen.

Endmontage:

Die Form mit Butter fetten.

Den Teig zu einem mind. 28 cm Kreis ausrollen.
Den Teig in die Form geben, Ecken andrücken, Rand formen; überstehenden Teig abschneiden.

Ein Drittel des Käses in die Form geben und verteilen.
Darauf die Hälfte von Petersilie und Navet-Blättern geben.
Die Hälfte der Navet-Scheiben in der Form verteilen.
Dörrfleisch- und Salamiwürfel darüber streuen.
Die restlichen Navet-Scheiben darauf legen.
Restlichen Petersilie und Navet-Blätter darauf verteilen.
Den Guss vorsichtig darüber gießen.
Mit dem restlichen Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in 35 bis 38 Minuten goldgelb backen.

5 Gedanken zu “Tarte aux Navets (Navet-Tarte)

  1. Karin Anderson 23. Juli 2021 / 13:42

    Leider auch ein Gemüse, dass ich hier in den USA nicht bekomme. Ich habe die Teltower Rübchen immer nach einem französischen Rezept mit Ente zubereitet. Ich fliege in einer Woche nach Hamburg, vielleicht gibt es ja noch welche auf dem Markt.

    • cahama 24. Juli 2021 / 6:33

      Kannst du dir keinen Samen mit nach Hause nehmen?

      • Karin Anderson 24. Juli 2021 / 15:45

        Die wachsen nur auf speziellen, sandigen Böden, soviel ich weiß. Mit Feldsalat hab ich auch keinen Erfolg gehabt. Meine gepflanzten Haselnüsse sind allerdings prima gewachsen (leider sind wir umgezogen, als die erste Nuss erschien).

      • cahama 24. Juli 2021 / 17:01

        Also wir hier haben eher lehmigen Boden und die Navet-Rüben sind in unserem Garten gewachsen.

      • Karin Anderson 24. Juli 2021 / 18:05

        Ich guck mal nach Samen, wenn ich in Hamburg bin 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.