Stachelbeer-Vanille-Dessert

…und zu einem „richtigen Sonntagsessen“ gehört selbstverständlich ein Dessert dazu! 🙂
Da die Stachelbeeren gerade erntereif sind, bot es sich an…

Zutaten für 6 Portionen:

  • 750 g Stachelbeeren
  • 180 g Zucker
  • 500 ml Vollmilch, 3,5% Fett
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g Vanillezucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse

Zubereitung:

Bei den Stachelbeeren Stiel- und Blütenansatz entfernen.
Stachelbeeren in einen Becher geben und mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) grob (!) zerkleinern.

180 g Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen und karamellisieren lassen bis das Karamell eine hellbraune Farbe hat.
Nun die Stachelbeermasse in die Pfanne geben (Vorsicht, Spritzgefahr!).
So lange köcheln bis das Karamell sich aufgelöst und mit der Stachelbeermasse verbunden hat.
Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen.
Milch in einen Topf geben. Speisestärke, Vanilleschote und Vanillemark und 80 g des Vanillezuckers zufügen und mit dem Schneebesen glatt rühren.

Die Milch unter Rühren zum kochen bringen. Die Masse 2- bis 3-mal aufkochen lassen anschließend vom Herd ziehen und das Eigelb unterrühren.
Den Pudding mit Klarsichtfolie (direkt auf die Oberfläche) abdecken und abkühlen lassen.

Sahne mit den restlichen 20 g Vanillezucker steif schlagen.

Doppelrahm-Frischkäse glatt rühren und in 2 – 3 Portionen die Sahne unterziehen.

Die Frischkäse-Sahne-Mischung unter den Pudding heben.

Vanillecreme mit Stachelbeeren in Gläsern anrichten und bis zum Servieren kalt stellen.

Der Titel müsste hier „Versunkenes Stachelbeer-Vanille-Dessert“ heißen, hier ist nämlich ein Großteil der Stachelbeersauce „abgetaucht“. Das hat aber dem Geschmack nicht im geringsten geschadet.

Ein Gedanke zu “Stachelbeer-Vanille-Dessert

  1. Schnippelboy 19. Juli 2021 / 6:16

    Ja das schmeckt, wir hatten auch Stachelbeeren vom Wochenmarkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.