Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu 2.0

Wenn im Moment jeder dekonstruiert, dann versuchen wir das auch mal 🙂
Da die Rhabarbersaison bald endet, schnell noch ein lecker Dessert damit gezaubert.

Zutaten für 3 Personen:

  • 300 g Rhabarber
  • 1 Orange, Saft
  • 3 EL braunen Zucker
  • 375 g Erdbeeren
  • 40 g Amaretti alla piemontese
  • 180 g Mascarpone
  • 50 g griechischen Sahnejoghurt mit Honig, alternativ: 40 g Sahnejoghurt und 10 g Honig

Zubereitung:

Rhabarber in 2 cm-Stücke schneiden, zusammen mit Zucker und Orangensaft in einen Topf geben.
Erhitzen, einmal aufkochen, Hitze reduzieren, Deckel auflegen und köcheln lassen bis der Rhabarber weich ist, er soll aber nicht zerfallen!
Rhabarberkompott in eine kalte Schüssel füllen.

Erdbeeren, je nach Größe halbieren oder vierteln.

Von den Amaretti 3 Stück beiseitelegen, den Rest groß zerbröckeln.

Mascarpone mit dem Sahnejoghurt verrühren.

Rhabarberkompott auf die Teller verteilen.
Mit den zerbröselten Amaretti bestreuen.
Erdbeeren darauf legen.
Mit einem Löffel die Mascarpone-Creme in die Mitte setzen.

Nun noch jeweils mit einem Amaretti krönen – fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.