Hähnchen süßsauer

Ob ihr es glaubt oder nicht, wir haben mit diesem Gericht eine echte Bildungslücke geschlossen!
Es war das erste Mal, dass wir Hähnchen süßsauer gegessen haben!
Aber, das ist sicher: er war nicht das letzte Mal.
Super lecker – haben auch Leute gesagt, die das schon öfter beim Chinesen gegessen haben.

Zutaten:

  • 450 g Hähnchenbrust, 2 Brüste à 225 g, wir: mit Haut
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelb Paprikaschote
  • 150 g Brokkoliröschen
  • 50 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chiliflocken, frisch gemahlen
  • 1/2 EL Butterschmalz
  • 80 g Aprikosenmarmelade, passiert
  • 30 g Sweet-Chili-Sauce (~ 2 EL)
  • 20 g Dijon-Senf (~ 2 leicht gehäufte TL)

Zubereitung:

Haut von der Hühnerbrust abziehen, in eine kalte Pfanne legen, Backpapier darauf legen und alles mit einem Topf oder einer Pfanne beschweren. Herd langsam auf mittlere Hitze erhitzen und die Haut braten, bis sie richtig knusprig ist. Das dauerte bei uns ca. 20 Minuten.

In dieser Zeit Paprikaschoten in Segmente teilen, Kerne und weißen Scheidewände entfernen würfeln (~ 2 cm).

Wir hatten TK-Brokkoli, diesen in einer Schale/Schüssel einfach mit heißem Wasser (~ 65°) übergießen, nach 1 Minute das heiße Wasser erneuern und den Brokkoli 2 bis 3 Minuten darin „blanchieren“, dann das Wasser abgießen.

Hähnchenbrustfleisch in Würfel (~ 2 cm) schneiden.

Aprikosenmarmelade passieren, danach sollten noch 80 g übrig sein.
Mit der Sweet-Chili-Sauce und dem Senf zu einer Sauce verrühren.

Nun war bei uns die Haut der Hühnerbrüste fertig, wir haben sie aus der Pfanne genommen und zum Entfetten auf Küchenkrepp gelegt.
Das Butterschmalz in die Pfanne zu dem ausgebratenen Fett der Brüste geben und stark erhitzen.
Die Hähnchenfleischwürfel bei großer Hitze 2 1/2 bis 3 Minuten unter gelegentlichem Rühren/Wenden braten.
Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Hitze etwas reduzieren und die Paprika 3 Minuten darin braten.

Brokkoli mit in die Pfanne geben und die Sauce zusammen mit der Geflügelbrühe darüber gießen.
2 Minuten erwärmen, dann das Hähnchenfleisch dazu geben.
Kochen bis die Sauce eine schön cremige Konsistenz hat, das dauerte bei uns nur ca. 2 Minuten.

Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch gemahlenen Chiliflocken abschmecken.
Die krosse Haut zerbröckeln und darüber streuen.

Bei uns gab es dazu ganz normalen Langkornreis. Eine Wildreis -Mischung würde aber auch sehr gut passen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.