Frankfurter Kräutersuppe

Eine herrlich, frische Kräutersuppe mit den typischen Kräutern der „Frankfurter Grünen Soße“.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g Kartoffeln (mehlig kochend oder vwf)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1/2 l Spargel-Sud *)
  • Salz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 100 g Schmand
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 60 g fein gehackte „Grüne-Soße-Kräuter“ (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Pimpernelle)

*) wir haben 2 Liter Wasser mit 24 g Salz, 16 g Zucker und 3 EL Zitronensaft zum Kochen gebracht, dann darin die Schalen und Abschnitte von 2 1/2 kg weißen Spargeln für 10 Minuten köcheln lassen; danach abgeseiht und davon für die Suppe 1/2 Liter verwendet.
Alternativ kann man auch Gemüsebrühe verwenden.

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln.
Die Kartoffeln in kleine Würfel (~ 1/2 cm) schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
Kartoffeln dazu geben und 2 Minuten mit schwenken.
Mit dem Spargel-Sud ablöschen.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Deckel auflegen, alles zum Kochen bringen und 10 bis 12 Minuten – bis die Kartoffeln weich sind – köcheln lassen.

Topf vom Herd nehmen, Schmand und Dijon-Senf dazu geben und alles mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) fein mixen.

Die „Grüne-Soße-Kräuter“ einrühren, abschmecken und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.