Gâteau à la rhubarbe (Rhabarberkuchen auf französische Art)

Warum der Name auf Französisch? Ganz einfach, weil wir, nachdem wir den Kuchen von ihr verkosten durften, dieses tolle Rezept von unserer lieben französischen Nachbarin bekommen haben.
Herrlicher Kuchen!
Gut, dass die Rhabarbersaison gerade erst anfängt.

Zutaten für ein Backform von 20 x 30 cm

Teig:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eigelbe, Eier Gr. L
  • 200 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 60 ml Milch

Belag:

  • 750 g Rhabarber
  • 3 Eiweiße
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Apfelessig

Zubereitung:

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
Eigelbe unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.

Teig in die Backform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber in 1 cm-Stücke schneiden.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Rhabarber darauf verteilen.

Zurück in den Ofen schieben und weitere 10 Minuten backen.

In dieser Zeit aus den Eiweißen, Zucker, Salz und Apfelessig einen festen Eischnee schlagen.

Den Kuchen wieder aus dem Ofen nehmen, den Eischnee darauf verteilen

Für weitere ca. 12 Minuten in den Ofen geben.
Der Eischnee soll hellbraun werden.

Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Und dann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.