Eiweiß-Mini-Gugl mit Schokolade

Für einen Brunch brauchten wir u. a. ein bisschen süßes „Fingerfood“.
Und da wir wieder so viel Eiweiß übrig hatten, kamen diese Mini-Gugl genau richtig.

Zutaten für 16 Gugl à 7 cm Durchmesser:

  • 7 Eiweiße (~255 g)
  • 140 g Zucker
  • 140 g Weizenmehl Typ 550
  • 140 g Vollmilchschokolade
  • 140 g Butter
  • 1 Prise Salz

Deko:

  • 1 Würfel Zartbitter-Kuvertüre
  • Puderzucker

außerdem:

  • Mini-Gugl-Backform
  • Butter zu einfetten der Formen

Zubereitung:

Schokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen, auf „Handwärme“ abkühlen lassen.

Eiweiße mit Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben.
Mit dem „Schneebesen“ 10 Minuten auf kleiner Stufe schlagen.
Danach in 2-Minuten-Schritten die Drehzahl bis zu höchsten Stufe erhöhen.
Dauerte bei uns insgesamt rund 30 Minuten!

Eischnee weiter schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen.

Weizenmehl über den Eischnee sieben und von Hand vorsichtig unter den Eischnee heben.

Die Butter-Schokoladenmischung ebenfalls vorsichtig unterheben.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und die Mulden der Backform befüllen, dabei jeweils oben ein halben Zentimeter frei lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 12 bis 14 Minuten backen.

Die Mini-Gugl aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke davon abschneiden und die Mini-Gugl mit Schokolade dekorieren.
Leicht mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.