Ruckzuck Rhabarberkuchen

Dieser „Ruckzuck Rhabarberkuchen“ ist eine Abart des typisch englischen „Bakewell-Kuchens“.
Gefunden haben wir das Rezept bei „s-küche.com“.

Zutaten für eine 24er Springform:

  • 250 g Rhabarber
  • 50 g Himbeeren
  • 3 EL Zucker
  • 210 g Butter, Zimmertemperatur
  • 180 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 3 Eier Gr. L
  • 210 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 210 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Mandelblättchen

außerdem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Rhabarber in Stücke (~ 1 cm) schneiden.
Zusammen mit den Himbeeren und den Zucker in eine Schüssel geben und gut mischen.
Abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen, dabei aber noch 2- bis 3-mal umrühren.

Butter, Zucker, Vanille-Extrakt und Eier in eine Schüssel geben und cremig rühren.
Mehl, Weinsteinbackpulver und die gemahlenen Mandeln mischen und unter die Butter-Zucker-Mischung rühren.

Den Boden der Form mit Backpapier bespannen. den Rand einfetten.

Die Hälfte des Teiges in die Form füllen und glatt streichen.
Dann die Rhabarber-Himbeer-Mischung – ohne den Saft – darauf verteilen.

Den restlichen Teig in die Form geben und glatt streichen.
Die Mandelblättchen gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in ca. 45 Minuten hellbraun backen.

Sollte die Oberfläche des Kuchens beim Backen zu dunkel werden, die Backform mit Backpapier abdecken.

Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.