Käsekuchen-Muffins mit Streuseln

Wir brauchten mal wieder zum Kaffee etwas „Fingerfood“ und sind auf der Suche bei „Springline.de“ auf dieses äußerst leckere Rezept gestoßen.

Zutaten für 12 Muffins

Teig:

  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei, Gr. L
  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 TL Weinsteinbackpulver

extra:

  • 1 EL Weizenmehl Typ 405, für die Streusel

Füllung:

  • 500 g Quark, 20% Fett
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 2 Eier, Gr. L
  • 1 Pck. Vanillepudding-Pulver

außerdem:

  • Muffinbackform
  • Butter zum Fetten der Backform
  • Backpapier
  • Teig-Ausstecher mit ca. 8,5 cm Durchmesser

Zubereitung

Teig:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
Luftdicht verpackt für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Füllung:

Butter in einem Topf schmelzen, abkühlen lassen.

Alle Zutaten in ein Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren.

Endmontage:

Mulden der Muffinbackform einfetten.

Vom Backpapier 12 Streifen à ca. 1 cm abschneiden, diese jeweils quer halbieren, ergibt 24 Streifen à ca. 20 x 1 cm.
Jeweils 2 Streifen kreuzweise in jede Mulde legen, leicht andrücken.

Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen.
Mit dem Teig-Ausstecher 12 Kreise ausstechen.

Die Teigkreise vorsichtig in die Mulden der Form legen und rundum vorsichtig andrücken/in die Ecken drücken.
Der Teig reicht nicht ganz bis zum Rand der Mulde, etwa 1/2 cm bleibt frei.

Die Füllung in die Mulden geben, die Mulden dabei bis zum oberen Rand füllen.

Den vom Ausstechen übrig gebliebenen Teig mit 1 EL Mehl „verkrümeln“ und als Streusel auf die Muffins verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten hellbraun backen.

Form aus dem Ofen nehmen. Muffins in der Form auskühlen lassen.

Die Muffins lassen sich im kalten Zustand mittels der Backpapierstreifen aus den Mulden heben.
Sollen die Muffins in den Mulden „kleben“, die Mulden von unten leicht erwärmen, z. B. mit einem Fön.

Die Muffins schmecken besser, wenn sie ein oder zwei Tage „durchziehen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.