Donauwellen-Whoopies

Gesucht haben wir „Backwaren als Fingerfood“, gefunden haben wir diese Donauwellen-Whoopies bei „Sprinlane.de“.
Die Suche hat sich wahrlich gelohnt!

Zutaten für 12 bis 15 Whoopies

Teig:

  • 100 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei Gr. L
  • 100 ml + 1 EL Buttermilch
  • 200 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 3 TL Backkakao

Creme:

  • 150 g Butter, Zimmertemperatur
  • 150 g gezuckerte Kondensmilch („Milchmädchen“)
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt

Garnitur:

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 25 g Sahne
  • 36 bis 45 Sauerkirschen (je Whoopie 3 Stück)

Zubereitung

2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Teig:

Mehl mit dem Weinsteinbackpulver mischen.

Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren.
Ei und Buttermilch unterrühren.
Mehl dazu geben und unterrühren.

Teig halbieren, unter ein Hälfte den Backkakao mit 1 EL Buttermilch rühren.

Von den Teigen jeweils ca. 1/2 EL Teig nehmen und „halbwegs rund“ auf das Backpapier setzten.
Der Abstand sollte mind. 3 cm betragen, da der Teig beim Backen etwas auseinander läuft.

Die Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Creme:

Butter mit einem Schneebesen glatt rühren.
Kondensmilch und Vanille-Extrakt unterrühren.

Creme in einen Spitzbeutel mit Sterntülle geben und auf die Unterseite der hellen Teigteile spritzen.

Die dunklen Teigteile darauf setzen, leicht andrücken.

Garnitur:

Schokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen.
Sahne unter die Schokolade rühren.
Den Guss auf die Whoopies verteilen und jeweils 3 Sauerkirschen in die noch weiche Schokolade setzen.

Ein Gedanke zu “Donauwellen-Whoopies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.