Frühstücksweck mit Joghurt

Morgens frische Brötchen backen…dieser Duft im ganzen Haus…und dann natürlich das Frühstück…herrlich!
Das ursprüngliche Rezept stammt von „backenmitchristina.at“, wir haben es etwas verändert.

Zutaten für 8 bis 10 Brötchen:

  • 300 g Weizenmehl Typ 812
  • 200 g Weizenmehl Typ 550
  • 150 g Joghurt
  • 250 ml kaltes Wasser
  • 10 g Frischhefe
  • 10 g Salz
  • 8 g Gerstenbackmalz

Zubereitung:

Alle Zutaten – außer dem Salz – in die Knetschüssel geben und den Teig auf kleiner Stufe 7 Minuten kneten lassen.
Salz dazu geben und weitere 3 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
Der Teig ist leicht klebrig und löst sich größtenteils vom Boden.

Den Teig in eine leicht geölte Box (wir: 25 x 17 cm) geben und luftdicht verschließen.

Den Teig für 13 bis 15 Stunden in den Kühlschrank geben.

Backofen auf 220 Grad Umluft (wir: 220 Grad „Pizzastufe“ = Unterhitze mit Heißluft) vorheizen.
Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen.
Die Teigoberseite ebenfalls leicht bemehlen.

Den Teig nun mit einer Teigkarte (oder einem langen Messer) in 8 bis 10 Teile teilen und diese auf das Backblech setzen.
Die Teiglinge mit etwas Wasser besprühen.

Mit Schwaden in den Backofen geben und in 18 bis 20 Minuten goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.