Skreifilet auf Tomaten-Paprikacreme, Spinat mit Chorizo

Bevor die Skrei-Saison zu Ende geht, mussten wir schnell noch mal zuschlagen.

Zutaten

Fisch:

  • 4 Skreifilets à 175 g
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zitronensaft
  • 3 EL Mehl
  • Fett zum Braten; wir: 1/2 Butterschmalz und 1/2 Sonnenblumenöl

Tomaten-Paprikacreme:

  • 350 g Tomaten
  • 150 g Paprikaschote
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 ml Weißwein, trocken; wir: Grauburgunder
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Zucker
  • Chiliflocken, frisch gemahlen

Spinat:

  • 600 g Blattspinat, TK
  • 225 g Chorizo fresco
  • 50 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Tomaten-Paprikacreme:

Tomaten häuten (Schale anritzen, für 10 bis 15 Sekunden in kochendes Wasser geben, eiskalt abschrecken, Schale abziehen), grob würfeln.
Paprikaschote schälen, in Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten, dabei in den letzten beiden Minuten den Knoblauch dazu geben.
Tomaten und Paprika dazu geben, mit dem Weißwein ablöschen.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Zucker würzen.
Alles wieder zum Kochen bringen und 15 – 20 Minuten köcheln lassen.

Topf vom Herd nehmen und mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) fein mixen.
Mit frisch gemahlenen Chiliflocken abschmecken.

Spinat:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
in der letzten Minuten den Knoblauch mit rösten.

Den Spinat dazu geben und vorsichtig erhitzen/auftauen lassen.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Parallel dazu von der Chorizo fresco die Haut abziehen.
Die Wurst/Würste längs halbieren, quer in 1 cm-Scheiben schneiden.
Die Chorizo in einer Pfanne bei starker Mittelhitze knusprig braten, evtl. etwas Fett zufügen.

Fisch:

Die Skreifilets mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen; mit etwas Zitronensaft beträufeln, diesen über den gesamten Filets verreiben.
Die Filets im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

In einer Pfanne das Fett erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten braten.

Anrichten:

Die Tomaten-Paprikacreme auf Teller geben, den Fisch darauf legen.
Spinat auf die Teller geben und die gebratenen Chorizowürfel darauf verteilen.

Bei uns gab es dazu noch ein paar Bratkartoffeln.

Und um den Spinat auch noch mal gebührend zu würdigen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.