Avocado-Schokoladen-Creme

Die Kombination klingt im ersten Moment sehr ungewöhnlich, ja sogar ein bisschen abenteuerlich, aber wie heißt es doch so schön: „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“.
Wir haben gewagt – und gewonnen!
Eine wirklich tolle Kombi!
Gefunden haben wir das Rezept bei „Das Weisse vom Ei“.

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 25 g Backkakao
  • 4 EL Honig (~ 50 g)
  • 3 EL Vanillearoma (Vanille-Puder); alternativ Vanillezucker
  • 125 ml Vollmilch

Zubereitung:

Die Avocados sollten reif – auf leichten Druck elastisch nachgeben – aber nicht zu weich sein.

Avocados halbieren, Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen.

Das Avocadofruchtfleisch zusammen mit den restlichen Zutaten in einen hohen Becher geben.
Mit dem „Zauberstab“/Schneidstab zu einer cremigen Masse pürieren; es sollten keine Stückchen mehr in der Masse verbleiben, lieber einen Moment länger pürieren.

Die Creme kann man zwar auch gleich genießen, aber noch besser schmeckt sie gut gekühlt, deshalb am besten noch für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Aber nicht viel länger, denn dann kommt die Avocado immer mehr zur Geltung, sprich: „schmeckt vor“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.