Hefegebäck zu Ostern

Zu Ostern gehören bei uns einfach „Backwerke“ aus Hefe dazu!
Also hieß es mal wieder: an die Schüssel, fertig, kneten…

Zutaten für 8 Hasen oder 3 Einstrangzöpfe oder ein Osterbrot:

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 21 g Frischhefe
  • 200 ml Vollmilch, lauwarm
  • 70 g Zucker
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Ei Gr. „L“
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne
  • 1 EL Hagelzucker

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln, 1 TL Zucker und 6 EL Milch zugeben. Mit etwas Mehl in der Mulde zu einem eher flüssigen Vorteig verrühren.
Den Vorteig zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 15 Minuten gehen lassen bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.
Die restlichen Zutaten in die Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Rührgerätes zunächst auf kleiner Stufe 6 Minuten, anschließend die Geschwindigkeit erhöhen und weitere 4 Minuten kneten bis ein glatter, elastischer Teig entstanden ist.
Der Teig sollte eine weiche Konsistenz haben und“ gerade so“ nicht mehr an den Fingern kleben.
Die Schüssel abdecken, den Teig nochmals ca. eine Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat

Für die Hasen:

Den Teig in 8 gleiche Portionen teilen, diese zunächst rund formen und zu straffen Kugeln schleifen. Die Kugeln auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 30 cm langen Strängen rollen. Von jedem Strang ein ca. 3 cm langes Stück abstechen und zu einer Kugel formen.
Den verbliebenen Strang zu einem „U“ legen, die kleine Kugel unten in die Mitte des „U“ legen. Die beiden losen Enden um die Kugel – wie bei einer Kordel – zweimal verdrehen.
Mit den restlichen Strängen ebenso verfahren.
Die fertigen Häschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, abgedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
Eigelb mit Sahne verrühren, die Häschen damit bestreichen, die kleine Kugel mit etwas Hagelzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 13 – 14 Minuten backen.

Oder die Einstrangzöpfe:

Den Teig in 3 gleiche Portionen teilen, diese zunächst rund formen und zu straffen Kugeln schleifen. Die Kugeln auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 40 cm langen Strängen rollen.
Jeden Strang gemäß den Bildern flechten.


Die fertigen Zöpfe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, abgedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

Eigelb mit Sahne verrühren, die Zöpfe damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 195 Grad Ober-/Unterhitze ca. 17 Minuten backen.

Oder für das Osterbrot:

Den Teig in 4 gleiche Portionen teilen, diese zunächst rund formen und zu straffen Kugeln schleifen. Die Kugeln auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 50 cm langen Strängen rollen.

Die Stränge zunächst über Kreuz legen

Nun unten in der Mitte beginnend den jeweils rechten Strang über den linken führen und ablegen, im Uhrzeigersinn fortfahren bis alle Stränge (unten – links – oben – rechts) überschlagen sind.

Nun in entgegengesetzter Richtung genauso verfahren, den jeweils linken Strang über den rechten führen und ablegen.

Nach jeder Runde die Richtung wechseln, also nun wieder rundum den rechten Strang über den linken legen.


Und wenn die Stränge lang genug sind, nun nochmals ringsum die linken Stränge über die rechten legen.

Die letzten Zipfel der Stränge miteinander verdrehen und unter dem „Brot“ verstecken.


Das fertige Brot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, abgedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
Eigelb mit Sahne verrühren, das Brot damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

3 Gedanken zu “Hefegebäck zu Ostern

  1. Heidi 5. April 2021 / 8:39

    Danke für die tollen Erklärungen! Bei uns gibt es immer einen oder 2 Zöpfe! Frohe Ostern.

    • cahama 6. April 2021 / 12:26

      Danke. Ich hoffe, die hattet ihr auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.