Bärlauch-Fladen

Der Wald steht voller Bärlauch, also lasst ihn uns nutzten!
Man könnte es auch Bärlauch-Pizza nennen, aber dazu müsste sie rund sein.
Die Form haben sie deshalb bekommen, damit wir 2 nebeneinander in den Ofen bekommen 🙂

Zutaten für 2 – 3 Fladen

Teig:

  • 280 g Weizenmehl Typ 550
  • 180 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Hefe
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Belag:

  • 40 g Bärlauch
  • 20 g Bärlauch-Pesto
  • 1 rote Paprikaschote
  • 75 g Emmentaler
  • 2 Eier Gr. „L“
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Teig:

Die Hefe zusammen mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, 10 Minuten stehen lassen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zunächst 1 Minute langsam, dann 5 Minuten schnell kneten.

Abgedeckt 1 Stunde bei 28 Grad (Mikrowelle mit angelehnter Tür) gehen lassen.

Belag:

Bärlauch gründlich waschen, gut abtropfen lassen, dann mit Küchenkrepp trocken tupfen.
Die Blätter quer in 2- bis 3 mm breite Streifen schneiden.

Paprikaschote schälen, Kerne und Scheidewände entfernen, die Segmente in 1/2 cm-Würfel schneiden.

Emmentaler-Käse raspeln.

Alle Zutaten in einen Becher geben und gut mischen.

Marriage:

Beim ersten „Versuch“ haben wir aus dem Teig 2 Fladen à 25×16 cm geformt und gebacken. Beim nächsten Mal werden wir daraus entweder 3 Fladen dieser Größe oder zwei entsprechend größere Fladen formen. So war uns der Teig etwas zu dick.

Aus dem Teig entweder 2 Fladen à ca. 30 x 20 cm oder 3 à 25×16 cm formen, dabei dafür sorgen, dass ein etwas erhöhter Rand entsteht.

Den Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Den Belag auf die Teigfladen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad („Pizzastufe“) Ober-/Unterhitze in ca. 15 Minuten hellbraun backen.

4 Gedanken zu “Bärlauch-Fladen

  1. Barbara 31. März 2021 / 12:34

    Fantastisch! Bei uns ist er inzwischen auch reif, und Bärlauch-Rezepte kann man nie genug haben!

    • cahama 2. April 2021 / 6:42

      Wir müssen auch dringend wieder in den Wald Nachschub holen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.