Feldsalat mit Speck und Granatapfel

Schlechte Nachrichten, ganz schlechte Nachrichten: dies ist der letzte Feldsalat für diese Saison! 😦
Ein Grund mehr aus ihm etwas ganz Besonderes zu machen!
Wir sind der festen Überzeugung, dass uns dies hier auch gelungen ist!

Zutaten:

  • 400 g Feldsalat
  • 1 Granatapfel
  • 125 g Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck
  • 2 Schalotten
  • 100 g Walnusskerne
  • 1 EL Butter
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 5 EL Weißweinessig
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie beginnen intensiv zu durften.
Walnusskerne aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Schalotte fein würfeln.
Dörrfleisch/geräucherten Bachspeck in 7- bis 8 mm-Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und das Dörrfleisch darin leicht knusprig braten.
Schalotte dazu geben und mit braten bis sie glasig ist.
Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Kerne aus dem Granatapfel herauslösen, austretenden Saft dabei auffangen.
Die Hälfte der Kerne beiseitestellen.
Die andere Hälfte in einen „Mixbecher“ eben und auf kleinster Stufe mixen bis sich Kerne und Fruchtfleisch getrennt haben.
Alternativ kann man die Kerne auch in einem Messbecher mit dem drehzahlregulierbaren Zauberstab – auf kleinster Stufe – mixen.
Die Masse in ein Haarsieb geben und passieren, Saft und Fruchtfleisch in einem Becher auffangen, ergab bei uns 100 ml.
In diesen Becher nun Dijon-Senf, Weißweinessig, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer geben und so lange verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat.
Das Öl in dünnem Strahl und unter kräftigem Rühren einrühren, so dass eine homogene Emulsion entsteht.
Anschließen den Pfanneninhalt unter die Emulsion rühren.

Feldsalat auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln, Granatapfel- und Walnusskerne darauf verteilen.

2 Gedanken zu “Feldsalat mit Speck und Granatapfel

  1. Karin Anderson 18. März 2021 / 12:04

    Da kann ich leider nur sehnsüchtig seufzen – meinen Lieblingssalat kann ich hier nicht bekommen. Obwohl man ihn gelegentlich bei WholeFoods findet, gibt es ihn nur in unreifer Form (Baby Mâche), und der ist völlig geschmacklos.
    Das erste Mal, als ich ihn kaufte, habe ich ihn zurückgebracht und mich beschwert, dass in der Packung anscheinend Spinat sei 🙄

    • cahama 18. März 2021 / 12:09

      Das ist wirklich schade, dass du den nicht bekommst, aber dafür habt ihr heute sicher Salate, die wir hier nicht bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.