Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf

Es gibt kaum ein Gemüse, welches derart polarisiert wie Rosenkohl. Entweder man liebt oder man hasst ihn. Wir lieben ihn, zumindest den, aus dem eigenen Garten.
Und da dieser gerade erntereif ist, basteln wir doch etwas Leckeres daraus 🙂

Zutaten für 2 bis 3 Personen:

  • 350 g Kartoffeln, netto; wir: Granola (500 g brutto)
  • 350 g  Rosenkohl, netto
  • 35 g Schinken, roh
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Thymian
  • 80 g Schmand
  • 80 ml Milch
  • 2 Eier, Gr. „L“
  • 50 g Bergkäse, frisch geraspelt

Zubereitung:

Die Kartoffeln würfeln – Kantenlänge ca. 1 cm.
In Salzwasser geben und dieses erhitzen.
Sobald das Wasser beginnt zu kochen, Topf vom Herd nehmen und die Kartoffeln abgießen.
In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen.
Die Kartoffelwürfel darin bei starker Hitze braten bis sie etwas Farbe angenommen haben.

Erneut Salzwasser zum Kochen bringen, die Rosenkohlröschen hinein geben und 2 – 3 Minuten blanchieren.
Dier Röschen abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken, anschließend gut abtropfen lassen.
Die Zwiebel fein würfeln.
Einen weiteren EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzten.
Zwiebelwürfel, Zucker und Thymian in die Pfanne geben und die Zwiebelwürfel unter Rühren glasig braten.
Den Rosenkohl zufügen und ca. 5 Minuten mit braten.

Schmand mit Milch und Eiern glatt rühren. Käse, Salz und Pfeffer unterrühren.

Eine Auflaufform fetten, Kartoffelwürfel und Rosenkohl hineingeben.
Die Schmand-Eiermasse darüber gießen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze ca. 17 – 18 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.