Gefüllter Putenrollbraten

Eigentlich war der Plan ein ganz anderer: eigentlich wollten wir diesen Rollbraten grillen. Auf dem Spieß und im Elektrogrill. Aber dann mussten wir feststellen, dass der Grillspieß in der weichen Füllung nicht hält und der Braten deshalb ständig „durchhängt“. Also runter vom Grill und ab in den Backofen. Auch so ist daraus ein super leckerer Braten geworden!

Zutaten:

  • 1,5 kg Putenoberkeule
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 150 g gegrillte Aubergine
  • 40 g Soft-Tomaten, alternativ: in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL „Italienische Kräuter“

außerdem:

  • 25 cm Rollbratennetz oder entsprechend Schinkengarn zum Binden

Zubereitung:

Für die Füllung vom Toastbrot die Rinde abschneiden.
Toastbrot und Tomaten fein würfeln, ~ 5 mm-Würfel.
Gegrillte Aubergine in 1 cm-Würfel schneiden.
Knoblauch fein würfeln und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.

Alles in eine Schüssel geben, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen.
Alles gut mischen/kneten bis die Masse Bindung hat.

Aus der Putenoberkeule von der Innenseite her den Knochen auslösen.
Wie man auf dem nachfolgenden Bild erkennen kann, haben wir seitlich etwas ins Fleisch geschnitten, sodass eine größere Öffnung entsteht und mehr Füllung hinein passt.
Das Fleisch innen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Die vorbereitete Füllung hineingeben.

Das Fleisch darüber zusammenklappen und – geht zu zweit am besten – in das Rollbratennetz stecken.

Den Braten von außen mit dem Olivenöl einreiben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf den Grillrost legen (Backblech unter den Grillrost stellen) und zunächst 1 Stunden backen.
Dann die Temperatur auf 125 Grad reduzieren und weitere 50 Minuten backen.

Vor dem Servieren das Rollbratennetz entfernen.

Bei uns gab es dazu „Karamellisierter Chicorée mit Orangenspalten und Pinienkernen“ und „Knoblauchkartoffeln“.



6 Gedanken zu “Gefüllter Putenrollbraten

    • cahama 31. Januar 2021 / 9:50

      so lecker wie die ist, solltest du dich da möglichst schnell drum bemühen. 🙂
      Wünsche Euch einen schönen Sonntag
      LG Harald

      • Anna C. 31. Januar 2021 / 10:00

        Erstmal muß Wild gegessen werden, damit es Platz im Eis gibt. Und meine Koch-Aktivitäten halten sich in äußerst engen Grenzen momentan…. 😉Euch ebenso einen schönen Sonntag!

      • cahama 1. Februar 2021 / 6:47

        Na ja, Wild zu essen ist ja nun auch nicht das schlechteste. Wir haben uns entschieden, diesen Winter kein Wild zu holen, da wir noch so viel anderes Fleisch in der TK haben.
        Dir wünsche ich für diese Woche alles Gute!

      • Anna C. 1. Februar 2021 / 8:55

        Vielen Dank- morgen früh gegen 7 Uhr vermutlich!

      • cahama 1. Februar 2021 / 9:30

        Dann drücke ich dir die Daumen.
        Ambulant oder stationär?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.