Süßkartoffel-Apfelsuppe

Wir sind ja nicht die großen „Suppenkasper“, aber so ab und an…
und erst recht, wenn’s dann noch solch ein feines Süppchen ist.

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 200 g Apfel (2 kleine), wir: Apfel ‚Red River‘
  • 3 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 750 ml Brühe; wir: Geflügelbrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Basilikum, getrocknet
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Süßkartoffeln in Würfel (1 1/2 cm) schneiden.
Schalotten fein würfeln.
1 Apfel schälen, Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz entfernen, würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten.
Süßkartoffeln zufügen und 2 Minuten mit braten.
Mit der Brühe ablöschen.
Mit Salz, Cayennepfeffer und Basilikum würzen.
Deckel auflegen und alles zum Kochen bringen.
7 bis 8 Minuten köcheln lassen, dann die Apfelwürfel dazu geben.
Offen weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die Süßkartoffeln weich sind.

In der Zwischenzeit den 2, Apfel schälen.
Rundum, von außen nach innen, bis ans Kerngehäuse, 3- bis 4 mm dicke Scheiben abschneiden.
Diese dann zu Stiften schneiden.
Mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Suppe mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren.
Sollte die Suppe noch zu dünnflüssig sein, diese noch einige Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Abschmecken, in Teller füllen und die Apfelstifte darauf verteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.