Steinbuttfilet und Jakobsmuscheln mit Rouille und Rösti

Manchmal muss man sich auch etwas Besonderes gönnen…

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Steinbuttfilets
  • 6 Jakobsmuscheln
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Zitronensaft
  • Butterschmalz zum Braten
  • 150 g Rouille >>> Zutaten und Zubereitung siehe >>> hier <<<
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • Salz
  • Muskatnuss. frisch gerieben
  • Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Zubereitung Rouille siehe >>> hier <<<.

Für die Rösti die Kartoffeln raspeln (ca. 2-3 mm breit), leicht salzen, locker vermischen, sanft kneten („massieren“) und mind. 20 Min. stehen lassen.
Anschließend die Raspeln gut ausdrücken (fest drücken!).

Die trockenen Kartoffelraspeln vorsichtig (!) salzen und frisch geriebene Muskatnuss zugeben, gut mischen.

Beschichtete Pfanne vorheizen, Butterschmalz hinein geben.
Mittels Dessertring o. ä. zwei kleine Rösti formen, leicht andrücken Dessertring entfernen.

Rösti bei mittlerer Hitze backen bis die Unterseite eine hellbraune Kruste gebildet hat (ca. 10 Minuten), wenden und die zweite Seite ebenfalls hellbraun backen (ca. 6 Minuten).

In der Zwischenzeit die Steinbuttfilets mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mit dem Zitronensaft beträufeln, im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

Wir haben die Filets jeweils in Rücken- und Bauchfilet geteilt, damit sie besser in die Pfanne passten.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Fischfilets bei „guter Mittelhitze“ (Stufe 7 von 10) von beiden Seiten hellbraun braten. Nicht zu lange braten! Wir: je Seite ca. 2 1/2 bis 3 Minuten.

Parallel dazu in einer weitern Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Jakobsmuscheln bei großer Hitze je Seite ebenfalls ca. 2 1/2 bis 3 Minuten braten.
Aus der Pfanne nehmen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

(Auf dem Bild sind die Jakobsmuscheln noch nicht gewürzt)

Alles auf Tellern anrichten und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.