Belgische Apfel-Zimt-Waffeln mit Schokoladensauce

Da es ja in dieser Zeit bekanntlich wenig Süßes gibt…
oder besser: jetzt kommt es auch nicht mehr darauf an 🙂
also gönnen wir uns ein super leckeres Dessert.

Zutaten

Waffeln ca. 25 Stück:

  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 300 g zerlassene Butter
  • 120 ml Vollmilch
  • 120 ml Wasser
  • 1 Würfel Frischhefe (42 g)
  • 4 Eier Gr. „L“
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 325 g Hagelzucker
  • 250 g Apfel, Nettogewicht; wir: Apfelsorte „Pilot“

Schokoladensauce:

  • 75 g Zartbitterschokolade, 55 % Kakao-Anteil
  • 60 g Butter
  • 60 ml Vollmilch
  • 60 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 30 g Backkakao

Garnitur:

  • 2 EL geröstete Mandelstifte
  • 2 EL Apfelraspel

Zubereitung

Waffeln:

Milch und Wasser mischen und handwarm erwärmen.
Die Hefe hinein bröckeln und rühren bis die Hefe sich aufgelöst hat.

Mehl, Salz und Vanillezucker in die Knetschüssel geben und vermischen.
Ein Kuhle in der Mitte formen, die Hefemilch, die zerlassene Butter und die Eier hineingeben.
Alles gründlich verkneten.
Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Apfel schälen, und ohne Kerngehäuse auf der Juliennereibe raspeln.

Den Hagelzucker, Apfelraspeln und Zimt zum Teig geben und unterheben.

Im Waffeleisen portionsweise die Waffeln backen.

Schokoladensauce:

Schokolade in Stücke brechen; zusammen mit der Butter in einen Topf geben, schmelzen.
Vom Herd nehmen

Milch und Sahne auf ca. 75 Grad erwärmen – auf keinen Fall kochen lassen! – vom Herd nehmen.
Zucker und Backkakao mischen und in die warme Milch-Sahne geben, solange rühren, bis sich Zucker und Kakao aufgelöst haben. Dann in dünnem Strahl – unter Rühren – in die Butter-Schokolade einrühren.
Rühren bis eine einheitlich, glänzende Sauce entstanden ist.

Marriage:

Waffeln auf Teller geben, etwas – oder gerne auch etwas mehr 🙂 – Schokoladensauce darauf laufen lassen, mit Mandelstiften und Apfelraspel dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.