Feldsalat mit lauwarmen Linsen und gebratenen Kartoffelwürfeln

Wenn im Garten „nichts mehr geht“, dann gibt es ja immer noch Feldsalat 🙂
Zaubern wir also daraus einen leckeren Salat.

Zutaten für 2 Personen:

  • 140 g Feldsalat
  • 60 g Berglinsen
  • 60 g Karotten/Möhren
  • 1/2 Zwiebel, ~ 25 g
  • 1/2 EL Sonnenblumenöl
  • 35 ml Weißwein, trocken
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • 200 g Kartoffeln
  • Salz
  • 1/2 EL Butterschmalz
  • 30 g Kürbiskerne

Dressing:

  • 1/2 Zwiebel
  • 5 EL Weißweinessig
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/3 TL Zucker

Zubereitung:

Karotte/Möhre in kleine Würfel („Brunoise“) schneiden.
Zwiebel fein würfeln.

In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
Karotten dazu geben und 2 bis 3 Minuten mit dünsten.
Linsen und Weißwein dazu geben; Weißwein auf die Hälfte einreduzieren.
Zunächst nur ca. 150 ml Geflügelbrühe dazu geben:
Deckel auflegen, alles zum Kochen bringen; bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Linsen „bissfest sind. Falls erforderlich, die restliche Geflügelbrühe ganz oder teilweise dazu geben.
Am Ende sollte die gesamte Flüssigkeit verkocht sein.
Das Ganze dauert bei uns ca. 20 Minuten.

In der Zwischenzeit sowohl

  • die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne – die später für die Kartoffeln verwendet wird – rösten bis sie beginnen zu „knacken“ und intensiv zu duften; Kürbiskerne aus der Pfanne nehmen

als auch

  • die Kartoffeln würfeln – Kantenlänge ca. 7 bis 8 mm.
    In Salzwasser geben und dieses erhitzen.
    Sobald das Wasser beginnt zu kochen, Topf vom Herd nehmen und die Kartoffeln abgießen.
    In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen.
    Die Kartoffelwürfel darin bei starker Hitze braten bis sie etwas Farbe angenommen haben.
    Leicht salzen und vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.

Wenn die Linsen bissfest gegart sind, diese vom Herd nehmen, salzen und etwas abkühlen lassen.

Dressing:

Während Linsen und Kartoffelwürfel etwas abkühlen, das Dressing herstellen.
Dazu Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Zucker, Dijon-Senf und Weißweinessig in einen Becker geben und rühren bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
Dann unter kräftigem Rühren das Kürbiskernöl einrühren, so dass eine cremige Emulsion entsteht.
Die Zwiebel einrühren.

„Endmontage“:

Den Feldsalat auf Tellern anrichten.
Die Linsen, Kartoffelwürfel und Kürbiskerne darauf verteilen.
Mit dem Dressing beträufeln.

Ein Gedanke zu “Feldsalat mit lauwarmen Linsen und gebratenen Kartoffelwürfeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.